Wie kam der Vinschgauer nach Weiden?

Der Vinschgauer ist ein unverfälschter Südtiroler Naturbursche. Seit ein paar Jahren fühlt er sich auch in der Oberpfalz heimisch. Thomas Retzer entdeckte ihn bei einem Fahrradurlaub und lud ihn nach Weiden ein. Da blieb er bis heute.

Es gibt Menschen, die bringen Tücher, Figuren oder Tassen aus dem Urlaub mit. Unser Bäcker-Meister Thomas Retzer sammelt geschmackvollere Souvenirs. Wenn er von einer Reise zurückkehrt, hat er oft ein neues Rezept im Gepäck.

Den Vinschgauer entdeckte er bei einem Fahrradurlaub in Südtirol. Thomas holte gerade frische Semmeln, als er die handteller-großen Fladenbrötchen in der Auslage erblickte. Er fragte den Bäcker nach dem Rezept, und der lud ihn gleich in seine Backstube ein. Denn Backen kann man nicht theoretisch lernen, backen geht nur praktisch.

Vinschgauer_Blogpost.png

Am nächsten Morgen stand Thomas bereits um vier Uhr in der Bäckerei. Mit seinem Südtiroler Kollegen knetete er den Teig aus Roggenmehl, Salz, Wasser und typischen Gewürzen wie Schabzigerklee, Koriander, Fenchel oder Kümmel. Er formte die Vinschgauer mit der Hand, immer paarweise zusammenhängend. Deshalb nennt sie der Volksmund auch Vinschger Paarlen. Anschließend schob er die Teiglinge in den Ofen. Das Ergebnis: Zwei bis drei Zentimeter dicke Fladenbrötchen mit großporiger Krume und hohem Krustenanteil. Da sie lange frisch bleiben, eignen sie sich besonders gut als Proviant für Fahrradtouren oder Wanderungen.

Die Vinschgauer, die es in unserem Geschäft gibt, backen wir bis heute nach diesem Rezept. Und dass sich das Südtiroler Urgestein bei uns so wohl fühlt, verdanken wir vor allem unseren Kundinnen und Kunden. Denn die haben es fest ins Herz geschlossen und laden es gerne zum Frühstück oder zur Brotzeit ein.

Unser Reinheitsgebot

Der dankbare Blick Ihres Lieblingsmenschen, wenn Sie Frühstück ans Bett bringen, das Lächeln Ihrer Kinder beim Biss ins Pausenbrot oder die gemütliche Brotzeit mit Freunden am Feierabend – für uns ist Backen eine Herzensangelegenheit. Und das schmecken Sie und Ihre Lieben!

Wir sind für Sie da!

Sie wollen unsere Backspezialitäten kennenlernen? Dann kommen Sie am besten in unser Geschäft in der Rehbühlstraße 101 (gegenüber St. Elisabeth) in Weiden.

Außerdem finden Sie unsere Backwaren im ESEO Biomarkt und Brotkistl in Weiden und im Biomarkt Hollerbir’l in Neustadt.

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
06:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Am Samstag
06:30 Uhr bis 12:00 Uhr

© 2021 Retzer GmbH